Klavierunterricht in Leipzig



Home Klavier lernen online Klavier lernen in Leipzig Kontakt Klaviernoten

Playpiano.de - Klavier lernen

in Leipzig

 

Für Kinder

Förderung der Freude am Musik hören und musizieren auf den Tasten,

Entwicklung von Spielfreude und kreativem Umgang mit Musik

Für Kinder stehen zum Spielen Kinderlieder, leichte Klassik und Pop auf dem Programm

Entwicklung und Training des musikalischen Gehörs - erst Musik hören und in sich aufnehmen, dann spielen

Gelernt wird mit meinem Basics-Lehrbuch für Anfänger und auch mit der "Russische Klavierschule"

Lernen und Bewußtwerden der körperlichen Haltung und des Anschlags der Tasten in Harmonie mit dem eigenen Körper

Rhythmustraining am Klavier und mittels Hören, Sehen und Bodypercussion

Welche Töne passen zusammen und welche nicht? Das finden wir zusammen heraus und entwickeln das musikalische und zugleich grafischen Wahrnehmen von Tonarten, Tonleitern und Mehrklängen

Noten lesen lernen im Zusammenhang mit einfachen Melodien innerhalb von Tonarten

Spieltrainig mittels bekannter Lieder, wer will, singt mit was er spielt

Tipps und Tricks für das schnellere Erfassen und lernen, sich in gängigen Tonarten zu bewegen

Lernen, was ein Lied emotional ausdrückt und das interpretieren

Gehörbildung - Dur/Moll Akkorde unterscheiden lernen, erste Intervalle, Tonleiter der Tonart hören, bekannte Melodien hören, rhythmisch und melodisch aufschreiben

Für Jugendliche und Erwachsene

für Erwachsene stehen bekannte Lieder aus allen Genres auf dem Programm, natürlich auch Kinderlieder - wenn Sie zum Beispiel welche spielen wollen für Ihre Kinder... auch Ihre Spielwünsche sind willkommen

Musik im Sinne von Melodie, Rhythmus und Harmonie am Klavier spielen lernen und auch inhaltlich verstehen, in Noten lesen und schreiben lernen.
 
Rhythmustraining am Klavier und mittels Hören, Sehen und Bodypercussion

Training und Entwicklung des Timegefühls

Gehörbildung - Dur/Moll Akkorde erkennen, Intervalle kennen lernen, hören, spielen und erkennen

Musiktheorieunterricht, Harmonielehre an praktischen Beispielen, damit verbunden sind hören, spielen, verstehen, trainieren und frei spielen bis hin zum improvisieren

Harmonische Analyse jedes gespielten Stückes aller Genre, damit man nicht nur spielen lernt, sondern auch weiss, was man spielt.

Tipps und Tricks für das schnellere Erfassen und lernen, sich mit der Zeit in den Tonarten sicher zu bewegen

Musikalische Struktur und Höhepunkte in Liedern finden, dynamisch und emotional interpretieren

Anleitung zum freien Spiel, Improvisation über Harmonien in verschiedenen Stilstiken: Popmusik, passende Klassikstücke, Blues, Boogie, später über leichte Jazzstücke.

Weg zum Notieren und Weiterführen eigener musikalischer Ideen - Erste Anleitung zum Komponieren.